MySpace-Chef: Aus nach neun Monaten

Owen Van Natta, der Chef des Onlinenetzwerks MySpace, ist nach Angaben der Muttergesellschaft News Corporation mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Seine Nachfolger werden Mike Jones und Jason Hirschborn, die bisher als Co-Präsidenten für das Unternehmen tätig waren.

Anzeige

Die Entscheidung zum Rücktritt Van Nattas sei in beiderseitigem Einverständnis getroffen worden. Owen habe mit der Arbeit an Neuausrichtungen und Belebung von MySpace eine unglaubliche Herausforderung angenommen, so der Chef der News Corp Digitalsparte Jason Miller.

Jedoch sei man im Hinblick auf seine persönliche und professionelle Zukunft übereingekommen, "dass es das Beste für ihn ist, jetzt zurückzutreten", so Miller weiter. Owen Van Natta hatte erst im April letzten Jahres den Chefposten bei Myspace angetreten. Zuvor arbeitete er für den Rivalen Facebook. Im Sommer 2009 strich MySpace bereits weltweit hunderte Stellen aufgrund der starken Konkurrenz.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige