Anzeige

Facebook eröffnet Deutschland-Niederlassung

Jetzt ist es also offiziell: Facebook hat eine Niederlassung in Hamburg. Bei ihrem ersten Deutschlandbesuch als Facebook-Vertreterin eröffnete Chief Operating Officer Sheryl Sandberg heute in Hamburg die neuen Räume des Unternehmens. Wie erwartet übernimmt F. Scott Woods die Leitung des Vertriebsbüros und ist ab sofort als Commercial Director Germany für das Deutschland-Geschäft verantwortlich.

Anzeige

Mit der neuen Dependance will das Unternehmen die Aktivitäten in Europa intensivieren. Das Unternehmen arbeitet bereits mit Marken wie BMW, Axe, Coca-Cola und Nike und baut derzeit ein stabiles Netzwerk mit Werbepartnern innerhalb von Europa auf. Ziel sei es, "die Dynamik des hiesigen Marktes durch die Interaktion von Marken und Unternehmen mit Kunden oder Fans auf Facebook" besser zu nutzen.

"Wir haben in den letzten Monaten in Deutschland ein dynamisches Wachstum gesehen. Immer mehr deutsche Marken und Unternehmen erkennen den Wert eines echten Dialogs – um mit Facebook ihre Fans kennenzulernen und neue zu gewinnen", so Sandberg. Nach eigenen Angaben nutzen mittlerweile 7,5 Millionen Menschen in Deutschland Facebook aktiv.
"Wir glauben, dass Deutschland mit seinem starken Nutzerwachstum und der erfahrenen digitalen Marketing-Community eine entscheidende Rolle in unserer globalen Sales-Strategie spielen wird", erklärt Woods.
Auf die Eröffnung einer Deutschland-Niederlassung haben aber nicht nur Werbekunden gewartet. Deutsche Datenschützer hatten in der Vergangenheit immer erklärt, wie schwierig es sei, Facebook beim Thema Datenschutz beizukommen, weil es keine nationale Anlaufstelle gäbe. Dies ist nun anders. 

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige