NYT: Konflikt um Israel-Korrespondent

Der Sohn des Korrespondenten der New York Times in Jerusalem dient in der israelischen Armee – wie die Frankfurter Rundschau berichtet, ein ernstes Streitthema. Der NYT-"Ombudsmann" Clark Hoyt schlägt vor, Ethan Bronner zu versetzen, Chefredakteur Bill Keller will den Korrespondenten auf seinem Platz belassen.

Anzeige

Bronner selbst erklärte, es sei schwer, in diesem Konflikt ausgewogen zu berichten. Aber er wolle nach seinen Artikeln beurteilt werden, nicht nach seiner Biografie.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige