USA: Magazinverkauf bricht um 9 Prozent ein

Der US-Zeitschriftenmarkt erholt sich nicht: Im zweiten Halbjahr 2009 ist die verkaufte Auflage bei Magazinen insgesamt um 2,2 Prozent gesunken. Der Einzelverkauf ist einer aktuellen Untersuchung zufolge sogar um 9,1 Prozent gefallen.

Anzeige

Wie die Los Angeles Times mit Verweis auf das Audit Bureau of Circulations berichtet, hat sich der Rückgang beim Einzelverkauf damit geringfügig verlangsamt, im ersten Halbjahr 2009 lag er noch bei zwölf Prozent.

Die tatsächlichen Verluste dürften noch deutlich höher liegen, da die Studie ausschließlich auf der Grundlage von 472 Zeitschriften erarbeitet wurde, die noch veröffentlicht werden. Magazine, die krisenbedingt eingestellt werden mussten, wurden nicht berücksichtigt. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige