Hardt wechselt vom Handelsblatt zu Siemens

Christoph Hardt (49) verlässt das Handelsblatt. Der bisherige Leiter des Ressorts Unternehmen und Märkte bei der Wirtschaftszeitung wechselt zur Siemens AG nach München. Bei dem Technikkonzern wird er ab dem 1. April 2010 die weltweite Verantwortung für die interne Kommunikation und die Führungskräftekommunikation übernehmen.

Anzeige

Wer Hardt beim Handelsblatt ersetzt, steht laut Chefredakteur Bernd Ziesemer noch nicht fest, eine Entscheidung soll aber in Kürze bekannt gegeben werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige