ARD warnt vor Trickbetrügern

Nepper, Schlepper, Bauernfänger: Die ARD warnt vor einem oder einer ganzen Gruppe gewiefter Trickbetrüger, die im Namen des Senderverbunds offenbar wahllos Bürger anrufen und einen 330 Euro-Gewinn aus einer angeblichen ARD-Jubiläumsshow versprechen. Einzig die Bankdaten und andere persönliche Informationen würden noch fehlen. Wer den Betrügern diese sensiblen Daten verrät, riskiert, dass diese dann das Opfer-Konto leer räumen. Die ARD hat mittlerweile die Kriminalpolizei eingeschaltet.

Anzeige

Bekannt wurde der ARD der Fall, weil sich die Beschwerden via Zuschauertelefon häuften. Gegenüber MEEDIA bestätigte eine Sprecherin des SWR, dass es mittlerweile mehr als 40 Zuschauermeldungen über entsprechende Anrufe gibt. Über die Anzahl der tatsächlich getätigten Telefonate und die dabei erbeuteten Summen, kann die ARD keine seriösen Angaben machen.

Der Senderverbund hat sofort die Ermittlungsbehörden eingeschaltet und bittet die Betroffenen, sich an eine Polizeidienststelle in ihrer Nähe
zu wenden.

Ansonsten ist der Informationsstand sehr dürftig. Laut ARD ist es noch völlig unklar, ob es sich um einen Einzeltäter oder eine Bande handelt und ob der oder die Täter nach einem bestimmten System ihre Opfer auswählen und anrufen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige