Ippen verzichtet auf Berliner Büro

Die Mediengruppe Ippen (u.a. Münchner Merkur, tz, HNA) wird nach einer Focus-Meldung ihr Berliner Büro schließen. Verleger Dirk Ippen sagte dem Magazin, nach dem Abschied der beiden Hauptstadt-Korrespondenten wolle er erst prüfen, welche Bedeutung ein eigenes Berlin-Büro im Internet-Zeitalter noch habe.

Anzeige

Die beiden bisherigen Korrespondenten sind freiwillig gegangen: Ines Pohl in die Chefredaktion der taz, Holger Eichele als Pressesprecher zu Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige