Casting-Magazin erscheint nur noch im Netz

Das ging schnell: Nach nur drei gedruckten Ausgaben ziehen die Macher des Casting-Magazins den Stecker und lassen es künftig nur noch im Internet erscheinen. Das Magazin, das von einer Reihe von Leuten aus dem Focus-Umfeld produziert wurde, kam im Oktober erstmals auf den Markt. Sehr schnell wurde die ursprünglich geplante 14-tägliche Erscheinungsweise auf monatlich umgestellt - nun also das Aus am Kiosk. Im Netz wollen die Macher aber weiterhin Gas geben - u.a. mit einer Casting-TV-Sendung.

Anzeige

Die Macher hatten von Beginn an sehr ambitionierte Ziele. So starteten sie mit einer Druckauflage von 150.000 Exemplaren. Zu den Gründern und Gesellschaftern gehörte u.a. der frühere Focus-Verlagsleiter Thorsten Ebertowski. Als Herausgeber war Loan Brossmer, früher Macher von Focus Campus, dabei und als Chefredakteurin arbeitete Niña-Katharina Paetow, 23-jährige Tochter des ehemalien Focus-Vize-Chefredakteurs Stephan Paetow. Auch weitere Casting-Macher stammten aus dem Focus-Umfeld.

Auf dem Printmarkt blieb aber offenbar der erwünschte Erfolg für das Magazin aus. Nach zwei im Oktober herausgegebenen Ausgaben wurde die Erscheinungsweise auf monatlich umgestellt, die Nummer 1/2010, am 4. Dezember an den Kiosk gebracht, war nun aber schon die letzte. Zum Aus des Print-Magazins heißt es auf der erst im Dezember gestarteten Website Casting-Portal.net: "Die für Freitag, 29. Januar, angekündigte Februar-Ausgabe haben wir kurzfristig aus dem Kioskvertrieb genommen – um sie am kommenden Donnerstag, 4. Februar, hier erstmals als eMagazine zu präsentieren. Mit allen Innovationen und spektakulären Effekten, die eine digitale Zeitschrift bietet. Das bedeutet außerdem: Alle User können die nächste Ausgabe kostenlos lesen. Das wird eine einzigartige Premiere – und wir sind jetzt schon gespannt auf Eure Resonanz ab Donnerstag."

Für die Zukunft ist zusätzlich zum eMagazine auch noch eine Web-TV-Sendung angekündigt: Die ersten Pilotfilme zu "Casting-TV" seien bereits abgedreht, der Start der Sendung solle im April stattfinden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige