Die Köpfe hinter dem Diekmann-Blog

Seit 99 Tagen unterhält, überrascht und polarisiert der Bild-Chef mit seinem Blog die gesamte Branche. Hinter der Webadresse KaiDiekmann.de steht aber nicht nur der Chefredakteur der größten deutschen Tageszeitung, sondern ein sechsköpfiges Team, dem u. a. seine engen Vertrauten Michael Paustian, Ulrich "Magic" Machold und Nikolaus Fest angehören. In einem seiner letzten Blog-Postings stellt Springers Blog-Pate Diekmann seine "Satire Mafia" vor.

Anzeige

In seinem Blog schreibt der Bild-Pate: "Hier ist alles meins. Aber trotzdem will ich gern zugeben, dass ich dieses wundervolle Projekt ohne den kreativen und technischen Input einer kleinen Schar von Getreuen nicht (ganz) so toll hinbekommen hätte, wie es dann geworden ist (finde ich)." Besonders stolz ist der Chefredakteur, dass "die Herren nicht einmal aus einer Werbe-, PR- oder sonstigen Agentur kommen. "Sie sind alle Bild-Leute und haben auch noch andere Jobs. Aber ich habe ihnen ein Angebot gemacht, das sie nicht ablehnen konnten… ."

Michael "The Viking" Paustian
Der 35-Jährige ist einer von Diekmanns Stellvertretern und "Bild-Statthalter im digitalen Kosmos". Sein Chef bezeichnet ihn auch gerne als "das Hirn von Bild.de". Paustian kümmerte sich bei kaidiekmann.de um Inhalte und Texte.

Ulrich "Magic" Machold
Der 33-Jährige ist ansonsten Büroleiter von Diekmann. Der Ökonom arbeitete bereits als Wirtschaftsredakteur bei der Welt am Sonntag und als Politikchef von Vanity Fair. Sein Blog-Job war das Verfassen von Texten. In der FAS sagte Diekmann am Wochenende, dass es fast schon beängstigend sei, wie gut Machold "mittlerweile meinen Ton trifft". In dem Vorstellungsvideo seiner "Spass-Guerilla" bezeichnet Diekmann Machold aber auch mit viel Freude als "mein Blog-Sklave".

Nicolaus "The Doctor" Fest
Seit zehn Jahren gehört der 47-Jährige der Bild-Chefredaktion an. Diekmann nennt ihn einen Experten "für alle Arten der sprachlichen Fechtkunst."

Rowan "Young Gun" Barnett
Der 28-Jährige ist bei Bild für alles zuständig, "was mit Internet-Communities zu tun hat." Für Springer betreute der Engländer bereits eine Boulevard-Zeitung, die speziell für "Second Life" konzipiert wurde. Beim Diekmann-Blog kümmerte er sich um die technische Konzeption. Sein Chef sieht ihn als "das technische und kreative Brain".

Daniel "Devious" Durst
Der 33-Jährige ist Chef der Bild-Web-TV-Abteilung. Von Diekmann auch als "Wunderkind" bezeichnet, kümmert Durst sich um die Filme des "Videobloggers In-Chief".

 
Video: Kai "der Pate" Diekmann stellt sein Team vor

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige