Der Spiegel startet Wissens-App

Das ist eine echte Überraschung: Der Spiegel startet seine erste iPhone-Applikation und es ist weder eine Nachrichten-App noch ein Angebot, mit dem sich das ganze Print-Heft lesen lässt. Stattdessen ist das erste iPhone-Programm aus der Brandstwiete ein Wissenstest. Die App gibt es in einer Gratis-Version oder für 2,39 Euro.

Anzeige

"Als Spielmodus stehen ein Bildungstest, ein Fragenmarathon und ein Themenschwerpunkt zur Auswahl", bloggt der MEEDIA iPhone-Experte Dirk Kunde. "Beim Schwerpunkt kann man zwischen Wissenschaft, Sport, Politik, Panoramo und Kultur wählen. Dann geht es los mit den Multiple-Choice-Fragen. Sicher ein gutes Training für jeden, der mal zu Jauch auf den Quiz-Stuhl möchte."
Die kostenpflichtige Version beinhaltet über 500 Fragen und verfügt über eine Facebook Connect-Verbindung. Das heißt: Gewonnene Medaillen oder gemeisterte Level werden in der Statusleite des Social Networks veröffentlicht. Bei der Gratis-Version können die Mitspieler nur den Rang "Talent" erreichen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige