Entscheidung gegen ZDF.Reporter

Streit im Hause ZDF: Das wöchentlich ausgestrahlte Magazin ZDF.reporter soll im April der vierteiligen Serie "Klimawechsel" weichen und für diesen Zeitraum ersatzlos gestrichen werden. "Inakzeptabel" nennt Redaktionsleiter Norbert Lehmann diese Programmentscheidung von Chefredakteur Nikolaus Brender und Programmchef Thomas Bellut in einer internen E-Mail, die einem "Wutbrief" gleichkomme, so die Süddeutschen Zeitung.

Anzeige

In der E-Mail schreibt Lehmann: "Dass die Chefredaktion einen Magazin-Primetime-Platz über eine solche lange Strecke zugunsten einer offenbar verunglückten Serie des Programmdirektors, die für einen ganz anderen Sendeplatz vorgesehen war, einfach räumt, kann ich nicht nachvollziehen."

ZDF.Reporter wird jeweils donnerstags um 21.00 Uhr gesendet. Lehmann rechnet vor, dass das Magazin durch Karneval, Olympia und die aktuelle Programmentscheidung im ersten Halbjahr statt 25 mal nur 12 mal ausgestrahlt werden würde.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige