Anzeige

P7S1: Entertainment-Bereich mit neuer Struktur

Der senderübergreifende Content-Bereich Entertainment der German Free TV für die Sender Sat.1, ProSieben und kabel eins unter der Gesamtleitung von Jobst Benthues ist neu aufgestellt. Im Zuge dessen wurden die Aufgabenbereiche der einzelnen Unterhaltungschefs geändert, die inhaltliche Verantwortung für die einzelnen Formate trägt aber weiterhin der Sendegeschäftsführer.

Anzeige

Der bisherige Sat.1-Unterhaltungschef, Wolfgang Link, wird ab sofort dem Bereich Show & Event als Vice President vorstehen. Demzufolge werden alle Raab Events inklusive "TV total", "Germanys next Topmodel by Heidi Klum", die Casting-Show "Popstars" sowie "Die Oliver Pocher Show" von ihm verantwortet. Link wird zudem stellvertretender Leiter des Gesamtbereichs Entertainment.
Axel Stegmaier, bislang Leiter Entertainment bei kabel eins, wird Vice President des Bereichs Scripted Reality & Real Life Show, in den unter anderem die Formate "Nur die Liebe zählt", "Britt", "Richterin Barbara Salesch" und "K11 Kommissare im Einsatz" fallen.
Die bisherige ProSieben-Unterhaltungschefin, Christiane Teich, steigt zum 1. April als Vize-Geschäftsführerin der RedSeven Entertainment GmbH auf und ist damit Stellvertreterin von Jobst Benthues. Zudem wird sie als Produzentin tätig sein und dementsprechend die Unterhaltungsformate ("Die Model-WG", "Galileo Big Pictures") der europäischen TV-Gruppe verantworten.
Teichs früherer Stellvertreter Hannes Hiller, der zudem als Leiter des Bereichs Comedy & Formatentwicklung zuständig war, wird Vide President der Sparte Comedy & Sitcom. Darunter fallen Formate wie "Quatsch Comedy Club", "Schillerstrasse", Genial daneben", "Switch reloaded" oder "Stromberg".

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige