Anzeige

Matthias Schwenk

Matthias Schwenk schreibt auf Carta.net über zerplatzte Apple-Träume

Anzeige
Anzeige

Es braucht keine ‚Sowohl-als-auch-Geräte‘ und auch keine ‚Schauen-wir-mal-wohin-der-Hase-läuft-Strategie‘. Das iPad könnte Apple deshalb Sympathien kosten, weil sein Grundkonzept (einmal mehr) kein klares Bekenntnis zu offenen Standards und einem offenen Internet darstellt        

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*