Wolke Hegenbarth beschert Sat.1 den Sieg

Großer Erfolg für Sat.1: Die Abenteuer-Liebeskomödie "Im Brautkleid durch Afrika" holte am Dienstag mit hervorragenden Zahlen von 2,78 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 20,7% Marktanteil den Tagessieg und schlug dabei auch die RTL-Serienhits "CSI: Miami" und "Dr. House". Die 2,78 Mio. waren zudem die bisher höchste Sat.1-Zuschauerzahl des neuen Jahres. Im Gesamtpublikum gewann unterdessen der Auftakt neuer Folgen der ARD-Erfolgsserie "Um Himmels Willen": 7,80 Mio. sahen zu.

Anzeige

Der Dienstag bei den 14- bis 49-Jährigen:
"Im Brautkleid durch Afrika" bescherte Sat.1 indirekt auch noch einen zweiten Erfolg. Denn: Ulrich Meyers "Akte 20.10" holte sich im Anschluss auch dank des starken Vorprogramms hervorragende Werte von 1,53 Mio. bzw. 16,6%. Damit verpasste Meyer die Tages-Top-Ten auf Rang 11 nur knapp. Gut lief es in der Prime Time auch wieder für die Sat.1-Brüder von ProSieben: "Die Simpsons" holten zwischen 20.15 Uhr und 21.15 Uhr 13,7% und 13,4%, "Two and a Half Men" danach sogar 13,7% und 14,5%. Alle vier Episoden belegen damit Top-Ten-Plätze.

Mit dem geteilten Rang 2 müssen sich die erfolgsverwöhnten RTL-Hits "CSI: Miami" und "Dr. House" diesmal zufrieden geben. Beide erreichten eine Zielgruppen-Zuschauerzahl von 2,59 Mio. und damit trotz Niederlage gegen Sat.1 relativ gute Marktanteile von 19,3% und 19,0%. Auf ähnlichem Niveau blieb "Monk" um 22.15 Uhr mit 19,3%. Über die 20%-Marke sprang "Law & Order" (20,8%) am späten Abend, sowie u.a. "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (21,%) vor 20.15 Uhr.

Als einziger anderer Sender erkämpfte sich Das Erste am Dienstag einen Top-20-Platz im jungen Publikum: Die 20-Uhr-"Tagesschau" erreichte ihn mit 1,37 Mio. jungen Zuschauern und 11,6%. Im Anschluss blieben auch "Um Himmels Willen" und "In aller Freundschaft" mit 8,0% und 8,2% klar über den ARD-Normalwerten, am Vorabend erreichte die nächste deutsche Niederlage bei der Handball-EM zudem 10,2%. Im ZDF sah es deutlich schlechter aus: "Die Rosenheim-Cops" waren mit 0,78 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 7,0% das erfolgreichste Programm des Tages, in der Prime Time gab es für "History! Das Quiz" und "Frontal 21" nur maximal 4,0%.

Bei den Sendern der zweiten Privat-TV-Liga lief es vor allem vor 20 Uhr gut: "Das perfekte Dinner" (Vox) war mit 1,06 Mio. jungen Zuschauern die Nummer 1, bei RTL II punktete "Big Brother" mit 0,98 Mio. und 9,5% und bei kabel eins vor allem "Two and a Half Men" mit 0,92 Mio. und 14,6%. Im Abendprogramm kann RTL II noch zufrieden sein: mit 7,0% für "Zuhause im Glück" und vor allem mit 9,5% für "Die Kochprofis". Vox landete auf ähnlichem Niveau: 7,1% für "Goodbye Deutschland!" und 9,5% für die anschließende "stern TV Reportage". Mies sah es hingegen für kabel eins aus: 4,8% für "Schluss mit Hotel Mama!", 5,5% für "Rosins Restaurants" und 5,4% für "Der Immobilienfürst" sind allesamt unbefriedigende Marktanteile.

Der Dienstag im Gesamtpublikum:
Auch insgesamt war "Im Brautkleid durch Afrika" ein großer Erfolg für Sat.1. 5,28 Mio. sahen die Komödie – hervorragende 15,9% und Platz 4 in den Tages-Charts. Nur drei ARD-Sendungen hatten am Dienstag noch mehr Zuschauer: das Serien-Duo "Um Himmels Willen" und "In aller Freundschaft", sowie die 20-Uhr-"Tagesschau". "Um Himmels Willen" gewann dabei souverän mit der ersten Folge der neuen Staffel: 7,80 Mio. Zuschauer sprechen für sich. "In aller Freundschaft" kam danach noch auf 6,96 Mio., die "Tagesschau" auf 5,60 Mio.

Im ZDF hieß auch im Gesamtpublikum die erfolgreichste Sendung "Die Rosenheim-Cops": Mit 5,09 Mio. Sehern belegt sie Platz 5 in den Dienstags-Charts. In der Prime Time lief es auch hier sehr bescheiden: "History! Das Quiz" floppte mit 2,55 Mio. Interessierten (7,4%) erneut massiv, "Fronmtal 21" kam auf nur wenig bessere Werte von 2,95 Mio. und 8,6%. Erst "Neues aus der Anstalt" sprang um 22.15 Uhr über die Normalwerte: mit 3,28 Mio. Sehern und 14,3%. Besser, aber ebenfalls vergleichsweise schwach lief es für RTL: "CSI: Miami" landete bei 4,36 Mio. (12,7%), "Dr. House" bei 3,73 Mio. (11,5%).

Der Rest des Schützenfestes konnte sich das Geschehen auf den vorderen Gesamtpublikums-Plätzen nur von weiter Entfernung ansehen. ProSieben kam mit "Two and a Half Men" um 21.15 Uhr auf 2,26 Mio. Zuschauer, Vox mit "Das perfekte Dinner" auf 2,13 Mio., RTL II mit "Zuhause im Glück" auf 1,73 Mio. und kabel eins mit "Rosins Restaurants" auf 1,20 Mio. Mehr war nicht drin.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige