dpa wirbt zweiten DAPD-Chefredakteur ab

Die Deutsche Presseagentur (dpa) dezimiert die Führungsebene der Konkurrenz Deutscher Auslands-Depeschendienst (DAPD): Nachdem Mitte Januar bereits Peter Zschunke der DAPD abtrünnig wurde, hat dpa-Chef Wolfgang Büchner jetzt den zweiten DAPD-Chefredakteur Froben Homburger abgeworben. Homburger leitetete bislang bei der DAPD als Stellvertretender Chefredakteur die Inlandsredaktion. Er wird künftig die neue Top-Themen-Redaktion der dpa führen. Ein konkreter Zeitpunkt für den Wechsel steht noch nicht fest.

Anzeige

dpa-Chefredakteur Wolfgang Büchner erklärte: "Das Top-Themen-Team wird ein elementarer Bestandteil der neuen dpa-Zentralredaktion in Berlin. Es steuert bei überraschenden, überragend wichtigen Nachrichtenlagen die aktuelle Berichterstattung über alle Medienformate und Verbreitungskanäle hinweg. Mit Froben Homburger als profiliertem und erstklassigem Nachrichten-Fachmann haben wir die ideale Spitze für diese wichtige Einheit gewinnen können."

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige