German Free TV ordnet Information neu

Die German-Free-TV-Holding des ProSebensSat.1-Konzerns führt neue Strukturen im Bereich Information ein. Die bisherigen Chefredakteure der Sender ProSieben und kabel eins bekommen dabei neue Aufgaben. Tanja Deuerling (Sat.1) wechselt als Head of Free TV Organisational Development in die Konzernholding.

Anzeige

Die Neuordnung innerhalb der German Free TV sieht folgende Aufgabenverteilung vor: Carina Teutenberg, bisherige ProSieben-Chefredakteurin, verantwortet als Vice President künftig die Magazine der Sender ProSieben, Sat.1 und kabel eins, also z.B. "Galileo", "Kerner" und das "K1 Magazin". Florian Falkenstein, bislang Chefredakteur bei kabel eins, kümmert sich ebenfalls als Vice President um Reportagen und "Factual Events". Dazu gehören z.B. Reihen wie "24 Stunden" und "Mein Revier", aber auch die Oscar-Übertragung und Event-Dokus.

Um den Bereich Dokutainment und Reality kümmert sich zunächst kommissarisch Katja Hofem-Best, die kürzlich zum Senior Vice President Factual berufen wurde. Hierzu gehören vor allem Doku-Soaps wie "Der Wendler-Clan". Einen neuen Job in der ProSiebenSat.1-Holding bekommt unterdessen Tanja Deuerling, bisherige Sat.1-Chefredakteurin. Sie bekommt den etwas sperrigen Titel Head of Free TV Organisational Development und soll in dieser Rolle die Abläufe in den Programmbereichen verbessern und TV-Talente fördern, wie ProSiebenSat.1 mitteilt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige