Ebay-Deutschland: 400 Stellen weg

Das Online-Auktionshaus Ebay will an seinem Standort Dreilinden bei Berlin offenbar 400 seiner 630 Mitarbeiter entlassen. Wie der Tagesspiegel berichtet, erfolge die Maßnahme nicht aufgrund wirtschaftlicher Zwänge, sondern weil das Unternehmen eine auf den europäischen Markt zugeschnittene Struktur etablieren möchte.

Anzeige

"Wir haben den Eindruck gewonnen, dass die Arbeitgeberseite das Ausmaß der uns entstehenden Nachteile durch die Massenentlassung nicht ausreichend einschätzt", sagte Ebay-Betriebsrat Sascha Korschofski. Darüber müsse weiter verhandelt werden. Am 20. Januar treffen sich beide Parteien, um die Modalitäten der Entlassungen festzulegen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige