Anzeige

Vogue schließt Partnerschaft mit Berlinale

Das Hochglanzmagazin Vogue ist offizieller Partner der Internationalen Filmfestspiele Berlin. Der Verlag Condé Nast hat ein Extraheft produziert, das der Februar-Ausgabe beiliegt und am Rande der Berlinale verteilt wird. Eine interessante Wahl ist die erste Vorabmeldung dazu. Die Überschrift lautet: "Werner Herzog hält Filmfestivals für überschätzt."

Anzeige

Laut Horizont enthält das 50-Seiten-Heft eine Fotoproduktion von Karl Lagerfeld, in der das Topmodel Toni Garrn Szenen aus Fritz Langs "Metropolis" nachspielt. Vielleicht interessiert das Werner Herzog sogar mehr als die aktuellen Filme. Er verriet Vogue nämlich, er habe in den vergangenen 20, 30 Jahren im Schnitt nicht mehr als drei oder vier Filme jährlich gesehen: "2009 waren es nur zwei, und die waren so schlecht, dass ich sie besser nicht nenne."

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige