StudiVZ: stern.de beliebteste Medien-App

Seit einem Monat bietet die zur Holtzbrinck-Gruppe gehörende VZ-Familie externe Applikationen an. Jetzt hat deutsche-startups.de das erste Ranking der erfolgreichsten Anwendungen von StudiVZ, MeinVZ und SchülerVZ veröffentlicht: unter den journalistischen Angeboten hat stern.de die Nase vorn, gefolgt von Zeit Online und "11 Freunde". Insgesamt betrachtet liegen diese Apps mit den Plätzen neun, elf und dreizehn aber weit hinten im Ranking. Ungeschlagen auf Platz eins: das Wooga-Spiel Brain Buddies.

Anzeige

Anfang Dezember 2009 wurden die VZ-Netzwerke für Applikationen geöffnet. Seitdem haben die Nutzer der drei Communities 3,4 Millionen Anwendungen der insgesamt 25 Apps installiert. Am beliebtesten ist das aus der Werkstatt der Spieleschmiede Wooga stammende Game Brain Buddies. Über eine Million VZ-Nutzer sind im Besitz der App, die das Gehirngewicht in vier Kategorien (Gedächtnis, Logik, Rechnen, Optik) misst. Die meisten von ihnen stammen vom SchülerVZ (über 500.000 Nutzer). Unklar ist aber, ob die Nutzer die App auch aktiv nutzen. Aufgrund des Erfolgs sind nach einem Bericht von deutsche-startups.de weitere Wooga-Spiele in Planung.
Apps von journalistischen Portalen haben es jedoch bei den sozialen Netzwerken im Vergleich schwer – einmal davon abgesehen, dass es insgesamt nur drei Anwendungen in den VZ-Netzwerken gibt, neben der Bundeslliga-Applikation mein Klub von Bild.de (Platz 5). Stern.de liegt dabei mit 107.887 Nutzern im Ranking der journalistischen Apps zwar vorn, in der Liste der fünfzehn erfolgreichsten Anwendungen der Holtzbrinck-Communities aber auf Platz neun. Allein im StudiVZ sind 57.155 Nutzer im Besitz dieser App. Wie eindrucksvoll diese Zahlen sind, zeigt der Vergleich mit dem Social Media-Phänomen Twitter. Dort wären Follower-Zahlen in dieser Größenordnung für Mediensites derzeit undenkbar. Das reichweitenstärkste Newsportal Spiegel Online kommt bei Twitter auf rund 35.000 Follower.
Den elften Platz der erfolgreichsten Apps belegt Zeit Online. Über 66.000 VZler nutzen die Anwendung, darunter über 47.000 StudiVZ-User. Platz 13 nimmt die App des Fußball-Magazins "11 Freunde" ein: 47.401 Benutzer wurden insgesamt gezählt, die Hälfte davon stammt aus dem StudiVZ.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige