Adam Sandler beschert Sat.1 den Tagessieg

Schöner Erfolg für Sat.1: Adam Sandlers "Klick!" schob sich am Donnerstag vorbei an allen RTL-Programmen auf Platz 1 der Tages-Charts. 2,49 Mio. 14- bis 49-Jährige entschieden sich für die Sandler-Komödie - ein grandioser Marktanteil von 18,2%. "Kerner" konnte aber nahezu gar nicht von dem starken Vorprogramm profitieren: Mit 0,78 Mio. und 9,1% halbierte das Magazin den "Klick!"-Marktanteil und landete wieder klar unter dem Senderdurchschnitt. Gewinner im Gesamtpublikum: die 20-Uhr-"Tagesschau".

Anzeige

Der Donnerstag bei den 14- bis 49-Jährigen:
Neben dem Sat.1-Film "Klick!" sprangen am Donnerstag noch vier RTL-Programme über die 2-Mio.-Marke des jungen Publikums: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" sahen 2,27 Mio. Werberelevante, "CSI" 2,23 Mio., "RTL aktuell" 2,19 Mio. und "Bones" 2,09 Mio. "Alarm für Cobra 11" scheiterte um 20.15 Uhr hingegen mit 1,94 Mio. an dieser Marke und blieb mit einem Marktanteil von 14,2% deutlich unter dem Soll. Bei Sat.1 war "Klick!" hingegen allen auf weiter Flur. Hier erzielte das zweiterfolgreichste Programm des Tages, "K 11", nur Werte von 1,04 Mio. und 9,8%.

Halbwegs zufrieden kann ProSieben mit seiner Prime Time sein: Für "Die große Quatsch Comedy Winter-Show" entschieden sich 1,61 Mio. 14- bis 49-Jährige – ein solider Marktanteil von 12,2%. Das 90 Minuten lange "red!"-Special "Stars 2010" rutschte im Anschluss aber unter die Sendernormalwerte – mit 10,5%. Deutlich besser lief es am Vorabend für "Galileo": 16,4% mit 1,72 Mio. 14- bis 49-Jährigen. Bei den Sendern der zweiten Privat-TV-Liga setzte sich Vox ganz klar an die Spitze: Humor-Klassiker "Kevin – Allein zu Haus" sprang auf tolle Zahlen von 1,36 Mio. und 9,9%. "Glimmer Man" erkämpfte sich im Anschluss sogar 11,2%.

Keine Chance hatten gegen solche Zahlen RTL II und kabel eins: RTL II kletterte mit "Law & Order: New York" und dem "Frauentausch" immerhin auf ordentliche 6,7% bzw. 7,3%, kabel eins blieb mit "Timeline" und "Highlander – The Source" bei 5,2% und 5,3% hängen. Die öffentlich-rechtlichen Sender mussten im jungen Publikum ebenfalls aus der Ferne zuschauen: Das Erste holte mit dem Biathlon am Nachmittag noch 13,6% und mit der 20-Uhr-"Tagesschau" 10,2%, doch Prime-Time-Film "Im Schatten des Pferdemondes" rutschte auf gerade noch mittelmäßige 6,3%. Im ZDF blieb die erste reguläre neue Episode des "Bergdoktors" mit 0,69 Mio. jungen Zuschauern und 5,1% noch darunter.

Der Donnerstag im Gesamtpublikum:
Insgesamt sieht die Tabellenspitze völlig anders aus: Sat.1-Film "Klick!" findet sich mit 3,11 Mio. Zuschauern und 9,4% nur knapp in der Top 20, der Tagessieg ging stattdessen an das ARD-Duo "Tagesschau" und "Im Schatten des Pferdemondes". Die Nachrichten sahen im Ersten um 20 Uhr 5,17 Mio. Leute, den Film im Anschluss 5,05 Mio. Die beiden ARD-Sendungen waren damit auch die einzigen Programme, die am Donnerstag den Sprung über die 5-Mio.-Marke schafften. Platz 3 geht mit 4,95 Mio. an "RTL aktuell", dahinter folgt dann ein ZDF-Quartett aus "Bergdoktor" (4,85 Mio.), "heute", "SOKO Stuttgart" und "Notruf Hafenkante".

Die RTL-Prime-Time-Serien "CSI" und "Alarm für Cobra 11" müssen sich mit Zuschauerzahlen von 4,02 Mio. und 3,63 Mio., sowie Marktanteilen von 12,4% und 10,6% zufrieden geben. Damit schlugen sie "Klick!" und die restliche private Konkurrenz aber dennoch um Längen. Hinter "Klick!" schlug ProSieben nur ganz knapp Vox: "Kevin – Allein zu Haus" fand insgesamt 2,38 Mio. Zuschauer (7,1%), ProSiebens "große Quatsch Comedy Winter-Show" 2,39 Mio. (7,5%).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige