Politiker fordern Gipfel zur „Tagesschau“-App

Unionspolitiker und der medienpolitische Sprecher der FDP haben sich für eine Expertenrunde ausgesprochen, die berät, inwiefern die Finanzierung der umstrittenen "Tagesschau"-App durch GEZ-Gebühren rechtmäßig ist. Der CDU-Medienexperte Wolfgang Börnsen erklärte: "Es muss sofort Expertenberatungen geben, damit der Wettbewerb im Medienmarkt gestärkt wird."

Anzeige

"Wir sollten einen Mediengipfel der Ministerpräsidenten zu dem Thema machen", forderte der Unionspolitiker. Unterstützung erhält Börnsen unterdessen von dem medienpolitischer Sprecher der FDP, Burkhard Müller-Sönksen. Dieser sagte gegenüber "Bild": "Wir werden die Frage der Gebührenfinanzierung zu einem Schwerpunktthema 2010 machen."

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige