Google setzt auf Voice und Cloud Computing

Zum Jahresende gestattet Google einen kleinen Blick hinter die Kulissen: Produkt-Vize Bradley Horowitz erklärt in einem Interview mit dem Online-Magazin eWeek.com, was im kommenden Jahr an Innovationen zu erwarten ist. Die Eckpfeiler dabei sind offenbar Google Voice und Cloud Computing.

Anzeige

Google wird 2010 in den Telefonie-Markt einsteigen. Der Dienst Google Voice wird mit besonderen Funktionen ausgestattet sein, etwa einer automatischen Voicemail Transkription. Zudem sollen Telefonkonferenzen möglich sein.
Außerdem hat der Internetkonzern im vergangenen Jahr zahlreiche Befragungen in Sachen Cloud Computing durchgeführt. Es gibt demnach immer noch große Bedenken, was die Datensicherheit betrifft. Doch man wolle das Vertrauen der Nutzer gewinnen, sagte Horowitz. Google hat im letzten Jahr Nutzern unter anderem mehr Kontrolle über ihre Daten gegeben. Diese Maßnahmen werden sich bald bezahlt machen, ist sich der Produkt-Manager sicher.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige