Überblick: die TV-Premieren im Januar

Der Januar ist traditionell einer der wichtigsten Monate für die Fernsehbranche. Der TV-Konsum ist in keinem anderen Monat höher, gute Marktanteile in diesem Monat wirken sich auf das Werbegeschäft des gesamten Jahres aus. Auch 2010 powern die großen Sender daher mit vielen Neustarts und Premieren. Die neue "Deutschland sucht den Superstar"-Staffel, eine "Harry Potter"-Premiere, ein neuer Dieter-Wedel-Zweiteiler und ein Veronica-Ferres-Zweiteiler sind nur einige der vielen potenziellen Quoten-Megahits.

Anzeige

MEEDIA hat sich die Programmplanungen der großen Sender für den Januar angesehen und fasst die vielen Neuigkeiten und Premieren zusammen.

Das Erste:
Bei den öffentlich-rechtlichen Sendern spielen natürlich die Wintersport-Events eine wichtige Rolle im Kampf um das Publikum. Neben den vielen Weltcups gibt es bei ARD und ZDF den Abschluss der Vierschanzentournee, die Tour de Ski – und als Nichtwintersport-Highlight die Handball-EM. Am 15. Januar beginnt außerdem die Bundesliga-Rückrunde – mit dem ARD-Livespiel zwischen Bayern München und der TSG Hoffenheim. In Sachen Fiction dürfte der neue Dieter-Wedel-Zweiteiler "Gier" der Höhepunkt des Monats werden. Wie immer grandios besetzt – u.a. mit Ulrich Tukur, Jeanette Hain, Devid Striesow, Katharina Wackernagel und Uwe Ochsenknecht – zeigt der Film die Geschichte eines Hochstaplers, inspiriert vom Fall Jürgen Harksen. Zu sehen ist "Gier" am 20. und 21. Januar, jeweils um 20.15 Uhr.

Am 27. Januar gibt es den neuen Götz-George-Film "Zivilcourage", außerdem fünf neue "Tatorte", u.a. mit den Kölner Ermittlern (10. Januar) und Maria Furtwängler (31. Januar) und am 26. Januar startet die neue Staffel des Serienhits "Um Himmels Willen". Auch bei den Dokus und Reportagen gibt die ARD alles: Die Reihe "Liebe an der Macht" (ab 4. Januar) porträtiert die Obamas, die Kohls und die Sarkozys, der BBC-Sechsteiler "Die größten Naturschauspiele der Erde" (ab 11. Januar) verspricht wieder grandiose Bilder und "Natascha Kampusch – 3096 Tage Gefangenschaft" (25. Januar) viele Zuschauer. Im werktäglichen Nachmittagsprogramm probiert Das Erste überraschenderweise mal etwas Neues: Die Kreuzfahrer-Doku-Soap "Verrückt nach Meer" zeigt ab 11. Januar jeweils um 16.10 Uhr in 20 Episoden eine Art echtes "Traumschiff".

ZDF:
Auch im ZDF gibt es im Januar natürlich viel Sport: Sämtliche Wintersportarten legen den vor-olympischen Endspurt hin, dazu findet die Handball-EM statt. Am 9. Januar präsentieren die Mainzer zudem einen WM-Boxkampf von Ina Menzer. Ansonsten zeigt das ZDF vor allem bei den Filmen und Serien viel Neues. Das beginnt mit der traditionellen Neujahrs-"Traumschiff"-Folge am 1. Januar und setzt sich schon am 3. Januar mit dem Veronica-Ferres-Zweiteiler "Das Geheimnis der Wale" fort. Beides dürften sichere Quotenhits werden. Ebenfalls in die Kategorie "sicherer Quotenhit" fällt die Wiederholung von "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" (8. Januar), die neue Folge der "Kreuzfahrt ins Glück" (10. Januar), sowie der Zweiteiler "Ken Folletts Eisfieber" (ab 25. Januar) mit Heiner Lauterbach, Katharina Wackernagel, Matthias Brandt und anderen.

Neue Staffeln starten im Januar u.a. von "Inspector Barnaby", "Der Bergdoktor", "Der Staatsanwalt" und "SOKO Leipzig". Am 22. Januar nimmt die "heute-Show" ihren neuen, wöchentlichen Sendeplatz ein. Oliver Welke begrüßt sein Publikum dann immer freitags um 22.30 Uhr. Showfans kommen im ZDF am Ende des Monats auf ihre Kosten: am 23. Januar mit einer neuen "Wetten, dass…?"-Ausgabe und am 30. Januar mit der Verleihung der "Goldenen Kamera", moderiert von Hape Kerkeling.

RTL:
Bei RTL steht natürlich der Start der neuen "Deutschland sucht den Superstar"-Staffel im Mittelpunkt des Geschehens (6. Januar). Die trashigen Sendungen der Casting-Phase dürften die Quote wieder gehörig brummen lassen. Ebenfalls in neue Staffeln gehen die Doku-Soaps "Die Ausreißer – Der Weg zurück" (6. Januar) und "Rach, der Restauranttester" (11. Januar), sowie die Comedy "Cindy aus Marzahn & die jungen Wilden" (16. Januar). Sichere Hits dürften auch "Die 10 größten DSDS-Kracher" und "Der Comedy Olymp" werden, mit denen RTL am 9. Januar im Anschluss an "DSDS" antritt. Zwei ganz neue Sendungen starten am 14. Januar und am 31. Januar bei den Kölnern: ab 14. Januar (donnerstags, 21.15 Uhr) gibt es die eigenproduzierte Krimiserie "Countdown – Die Jagd beginnt", ab 31. Januar (sonntags, 19.05 Uhr) die von Inka Bause präsentierte Realityreihe "Die Farm".

Sat.1:
Sat.1 ist nach den vielen gefloppten Neustarts des Jahres 2009 der einzige der großen fünf Sender, der im Januar 2010 auf Nummer Sicher geht und mit Evergreens statt Innovationen erfolgreich sein will. An manchen Abenden könnte das durchaus gelingen, denn zu den Wiederholungen gehören u.a. "Pretty Woman", "Beverly Hills Cop" 1 bis 3, "Crocodile Dundee" 1 und 2, sowie "Forrest Gump". Der einzige relevante Neustart des Monats soll RTL auf dem schwierigen Sonntags-Sendeplatz um 19 Uhr Paroli bieten: Am 3. Januar geht dort die Promi-Doku-Soap "Der Wendler-Clan" an den Start.

ProSieben:
Neues aus allen wichtigen Unterhaltungs-Genres liefert ProSieben im Januar. Für die wohl höchste Zuschauerzahl in der werberelevanten Zielgruppe könnte der Sender am 31. Januar sorgen. Dann gibt es um 20.15 Uhr die Free-TV-Premiere von "Harry Potter und der Orden des Phönix". Ein weiterer Blockbuster mit Topquoten-Potenzial läuft am 10. Januar: "Rush Hour 3". Serienfans kommen bei ProSieben mit einem Staffelstart und zwei Serienstarts auf ihre Kosten: Am 13. Januar laufen neue Folgen von "Desperate Housewives" und die neue Krankenhausserie "Hawthorne" an, am 27. Januar ergänzen "The Vampire Diaries" den neuen Serienmittwoch.

Bei den Shows bietet ProSieben am 7. Januar "Die große Quatsch Winter Show" und am 16. Januar eine weitere "Schlag den Raab"-Ausgabe. Einen neuen Donnerstagabend gibt es ab 14. Januar zu sehen: Dann geht das Doku-Soap-Duo "Die Model WG" und "Jana Ina und Giovanni – Pizza, Pasta & Amore" an den Start. Viele verschiedene neue Pseudo-Doku-Soaps bevölkern den werktäglichen 16-Uhr-Sendeplatz ab 11. Januar: Der Sender testet hier im Januar nacheinander jeweils eine Woche lang "Love Diary", "Der Salonretter – waschen, schneiden, föhnen" und "The Secret – jetzt kommt alles raus!". Erst kurz nach Ende des Januars läuft bei ProSieben ein weiterer Neustart an: Gemeinsam mit der ARD wird ab 2. Februar "Unser Star für Oslo" gesucht – ebenfalls ein potenziell großer Publikumserfolg.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige