Mathias Döpfner

Springer-Chef Mathias Döpfner rechnet im Interview mit dem "Manager Magazin" mit Verlegern ab

Anzeige

Es kann nicht sein, dass die dummen Old-Economy-Guys für viel Geld wertvolle Inhalte erstellen und die smarten New-Technology-Guys sie einfach stehlen und bei ihren Werbekunden vermarkten

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige