Die Twitter-Trends des Jahres

Twitter hat die sogenannten weltweiten "Trending Topics" für das Jahr 2009 ausgewertet. Das sind die meist diskutierten Themen bei dem beliebten Kurznachrichtendienst. Die Liste wird bei der Kategorie Nachrichten angeführt von der Wahl im Iran (#iranelection) gefolgt von der Schweinegrippe (Swine Flu) und Gaza. Bei den am meisten diskutierten Personen steht der verstorbene Popstar Michael Jackson an der Spitze der Charts. Der meist diskutierte Film war "Harry Potter und der Halbblutprinz".

Anzeige

Die Liste der Trending Topics für das Jahr 2009 zeigt, dass Twitter in der Summe der Beiträge seriöser ist, als mancher vielleicht dachte. "Quatsch"-Tweets und private Belanglosigkeiten gehen in der Masse der Trend-Themen unter. Bei den Nachrichten zeigt sich vor allem der Beitrag, den Twitter bei den Protesten anlässlich der Wahlen im Iran gespielt hat, als andere Kommunikationsmittel von der dortigen Regierung weitgehend blockiert wurden. Neben dem ersten Platz (#iranelection) befassen sich auch die Trend-Topics vier ("Iran") und fünf ("Tehran") mit dem Thema. Auf Platz sieben landet mit "AIG" der US-Versicherungskonzern, der in den Strudel der Finanzkrise gezogen wurde. Die Amtseinführung von US-Präsident Barack Obama schafft es mit "#inaug09" nur auf Platz 10 der Trending-News-Topics.

Bei den Personen führt der verstorbene King of Pop, Michael Jackson die Liste an, gefolgt von den Casting-Show-Teilnehmern Susan Boyle und Adam Lambert. Der Golf-Star Tiger Woods schaffte es wohl aufgrund seiner jüngst publizierten Sex-Affären immerhin auf Platz acht. Insgesamt sind die Trending-Topics, was die Unterhaltungs-Themen betrifft, sehr USA-zentriert. Das ist nicht weiter verwunderlich, stammen doch die meisten Twitter-Nutzer nach wie vor aus den USA.

Meist diskutierter Film bei Twitter war "Harry Potter und der Halbblutprinz", gefolgt von der "Twilight"-Fortsetzung "New Moon". Die Plätze drei und vier bei den Filmen sind aber interessant. Auf Platz drei findet sich der eher kleine Science-Fiction-Streifen "District 9" und auf Platz vier der Low-Budget-Horrorfilm "Paranormal Activities". Beides sind Genrefilme, die eher durch Mund-Propaganda aufgefallen sind und nicht durch Mega-Marketing-Budgets. Hier zeigt sich, dass Twitter für virales Marketing einiges an Potenzial bietet.

Die TV-Sendungen werden mit "American Idol", "Glee" und "Teen Choice Awards" komplett von US-Formaten dominiert. Ebenso die Sport-Themen mit dem Superbowl an der Spitze. Bei Technik-Themen führt interessanterweise Googles neue Echtzeit-Software Google Wave die Trend-Liste bei Twitter an, gefolgt von Apples neu aufgelegtem Betriebssystem Snow Leopard und der Twitter-Software Tweetdeck. Da ist sie wieder, die berühmte Selbst-Referentialität des Web2.0.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige