Springer will „Euro“-Titel abstoßen

Der Springer-Verlag sucht nach einen Käufer für seine Wirtschaftstitel "Euro" und "Euro am Sonntag". Dies berichtet das Nachrichten-Magazin "Focus". Der Kaufpreis werde auf einen mittleren einstelligen Millionenbetrag geschätzt.

Anzeige

Bei der Verlagstochter Financial Media in München wurde für die Mitarbeiter der beiden Titel im April für vier Monate Kurzarbeit angeordnet. Wirtschaftsmedien sind vom Rückgang der Anzeigenumsätze besonders stark betroffen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige