Anzeige

RTL baut digitales Sendezentrum aus

Die Mediengruppe RTL Deutschland hat das Gebäude für das neue gemeinsame digitale Sendezentrum der Unternehmensgruppe in den Rheinhallen in Köln-Deutz übernommen. Der Bau hat eine Fläche von rund 80.000 Quadratmetern.

Anzeige
Die Ausbauten für komplexe produktionstechnische Einrichtungen sowie infrastrukturelle Ausbauten wie die Mitarbeitergastronomie oder die Konferenztechnik laufen in den nächsten Tagen an. Im Anschluss startet der Umzug aller Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland mit insgesamt rund 2000 Mitarbeitern am Standort Köln bei laufendem Sendebetrieb in das neue Sendezentrum. Dazu zählen neben RTL Television, VOX, n-tv und SUPER RTL auch die Informations- und Nachrichtengesellschaft infoNetwork sowie RTL interactive, das Cologne Broadcasting Center (CBC) und der Vermarkter IP Deutschland. Der komplette Umzug inklusive der Rückgabe der bisherigen Standorte in Köln-Junkersdorf und Köln-Ossendorf soll bis Ende 2010 erfolgt sein.
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige