Eggebrecht-Preis nach Österreich

Das legendäre Autorengespann Richard Goll und Alfred Treiber, beide langjährig in Führungspositionen beim österreichischen Radiosender Ö1 tätig, erhält den "Axel Eggebrecht Preis" von der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung gilt dem Lebenswerk der Feature-Journalisten.

Anzeige

Goll und Treiber haben laut Begründung der Leipziger Jury "seit 1970 das traditionelle österreichische ‚Professorenradio‘ revolutioniert". Sie haben gemeinsam mehr als hundert, vielfach ausgezeichnete Radio-Features produziert. Die Verleihung wird am 28. Januar 2010 auf dem Leipziger Mediencampus stattfinden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige