Deutscher Werbemarkt schrumpft auch 2010

In Deutschland ist die Krise noch nicht vorbei: Die Mediaagenturgruppe Zenith Optimedia wagt einen Ausblick auf die weltweiten Werbeausgaben für 2010. Horizont.net fasst das Ergebnis zusammen. Demnach gibt es global ein leichtes Plus. In den Märkten Nordamerika, Westeuropa und Japan soll es aber weiter bergab gehen.

Anzeige

Der „Advertising Expenditure Forecast“ geht von einem weltweiten Plus von 0,9 Prozent aus. Voraussetzung ist jedoch, dass sich die Konjunktur weiter festigt. Für Deutschland sagen die Experten ein Minus von 0,5 Prozent voraus. Mit einer Erholung des deutschen Werbemarktes rechnet Zenith Optimedia erst für das Jahr 2012.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige