ARD: Boxen ja, „Waldi & Harry“ nein

Die ARD-Intendanten haben einige Programmentscheidungen getroffen: Während der Olympischen Winterspiele in Vancouver (12. bis 28.2.2010) wird man auf "Waldi & Harry" verzichten, weil die Sendung mit Waldemar Hartmann und Harald Schmidt nach den Wettkämpfen tief in der Nacht käme.

Anzeige

Ferner wird die montägliche Sendung "Geld Macht Liebe" nicht fortgesetzt. Profiboxen dagegen schon: Die Intendanten sollen mit 8:1 dafür votiert haben, die sportlich umstrittenen Kämpfe über  2011 hinaus zu zeigen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige