Regierung plant Deutsche Digitale Bibliothek

Das Bundeskabinett will eine staatlich geförderte Online-Bibliothek errichten. Bis 2011 sollen über die Deutsche Digitale Bibliothek Datenbanken von über 30.000 Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen in Deutschland miteinander vernetzt und ein zentraler Zugangspunkt geschaffen werden.

Anzeige
Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) bezeichnete die geplante Online-Bibliothek als "Jahrhundertprojekt". Sie sei ein "Quantensprung in der Welt der digitalen Information" und eine "angemessene Antwort auf Google". Die Deutsche Digitale Bibliothek gewähre Zugang zu dem seit Jahrhunderten öffentlich gesammelten und bewahrten, meist auch mit staatlichen Geldern angekauften Kulturgut – "und zwar dauerhaft und ohne rein kommerziellen Zweck", so Neumann.
Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige