Anzeige

„Corporate“-Medien planen Dachverband

Rund 700 Medienbetriebe aus dem Bereich Unternehmenskommunikation wollen nach einem "w+v"-Bericht einen Dachverband stützen, der ihre Interessen gegenüber Politik und Wirtschaft besser vertritt.

Anzeige

Dabei treten die schon existierenden Vereinigungen Corporate TV Association (CTVA), Forum Corporate Publishing (FCP) sowie der Fachverband Medienproduktioner (f:mp) als treibende Kräfte in Erscheinung.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige