Christoph Keese

Axel-Springer-Außenminister Christoph Keese äußert sich im Interview mit "Carta" über die Beziehung der Verlagswelt zu Google

Anzeige

Niemand glaubt, die Zukunft der Verlagsbranche könne darin bestehen, Google und andere mit Klagen zu überziehen und auszusperren. Die Zukunft liegt im gemeinsamen Auf- und Ausbau funktionierender Märkte

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige