„SZ“: Reichert will DSF kaufen

Der im Sommer geschasste DSF-Geschäftsführer Oliver Reichert will seinen alten Sender kaufen. Die "Süddeutsche" berichtet von Gerüchten, Reichert habe der Constantin Medien AG einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag angeboten.

Anzeige

Dabei ist durchaus offen, ob der Sportsender überhaupt zum Verkauf steht. Schon vor den heute erwarteten Zahlen zum dritten Quartal hat das Management angekündigt, dass um die zehn Mitarbeiter den Sender verlassen müssen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige