n-tv programmiert Vorabend neu

Der Nachrichtensender n-tv gestaltet seinen Vorabend neu. Die Telebörse wird von kurz nach 19 Uhr auf 18:15 Uhr vorverlegt. Man wolle mit dieser Maßnahme näher an das Ende des XETRA-Handels um 17:30 Uhr rücken und somit schneller und aktueller informieren. Künftig solle am Vorabend ein Schwerpunkt auf die Auto-Berichterstattung gelegt werden.

Anzeige

Die Sendezeit zum Thema Auto wird im kommenden Jahr um 50 Prozent ausgebaut. Zudem fasst der Sender die gesamten Autoberichterstattung unter einer gemeinsamen Dachmarke zusammen, sie laufen künftig unter dem Label "PS". Herzstück ist hier das neue Format "PS – Das Automagazin", das ab dem 7. Januar 2010 das bisherige Magazin "n-tv Motor" ablöst.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige