Bußgeld für Sat.1, Kabel eins und DSF

Die TV-Sender Sat.1, Kabel eins und DSF wurden zu einem Bußgeld von insgesamt 95.000 Euro wegen beanstandeter Call-In-Sendungen verdonnert. Die Strafe verhängte die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK), nachdem der Bayerische Verwaltungsgerichtshof die im Februar in Kraft getretene Gewinnspielsatzung im Grundsatz bestätigt hat.

Anzeige

Das DSF muss 50.000 Euro zahlen, weil es in vier Fällen gegen die Vorschriften der Satzung verstoßen hatte. Sat.1 muss 30.000 Euro berappen, Kabel eins 10.000 Euro. Außerdem wurde Werbung beim Sender 9 Live beanstandet.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige