Anzeige

Studie: Facebook-Muffel im Job erfolgreicher

Diese Studie räumt mit einer weit verbreiteten Fehleinschätzung auf: Obwohl Facebook-Nutzer kontaktfreudiger und deutlich extrovertierter sind als die Verweigerer der US-Plattform, sind sie nicht glücklicher und in ihren Jobs auch nicht erfolgreicher. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Psychologischen Instituts der Universität Zürich. "Menschen, die nicht auf sozialen Netzwerken sind, sind gewissenhafter und sie haben in der Regel mehr Berufserfolg", erklärt Bertolt Meyer, einer der Macher der Untersuchung.

Anzeige

"Die durchschnittliche Lebenszufriedenheit zwischen Nutzern und Nicht-Nutzern unterscheidet sich leicht zugunsten der Nicht-Nutzer", sagt Meyer. Die Teilnehmer ohne Facebook-Profil sind offenbar zufriedener als solche mit eigenem Nutzer-Konto. Zudem hätten sie eine leicht höhere psychische Gesundheit und sind gewissenhafter als Facebook-Nutzer.

Die beiden Forscher befragten 1.000 Personen nach ihren Persönlichkeitsmerkmalen und Nutzungsgewohnheiten. 573 gaben an, ein Profil bei Facebook zu haben. Davon waren mehr als die Hälfte (335) noch in anderen sozialen Internet-Netzen aktiv. "Berücksichtigt man die Extraversion als Persönlichkeitseigenschaft, zeigt sich, dass Menschen, die extrovertiert sind, mehr auf Facebook unterwegs sind und damit auch sehr zufrieden sind", sagt Meyer.

Der Wissenschaftler glaubt aber auch, dass diese Zufriedenheit nichts mit dem Social Network zu tun habe. Gäbe es Facebook nicht, würden extrovertierte Menschen auch andere Möglichkeiten des Austausches finden. Meyer ist davon überzeugt, dass Facebook allein nicht glücklich mache, extrovertierte Menschen die Plattform aber gerne nutzen. Meyer muss jedoch auch zugeben, dass Verweigerer älter sind als die Facebook-Fans. Gewissenhaftigkeit und eine höhere Stellung sind jedoch Attribute, die im Zusammenhang mit älteren Menschen nicht überraschen.

Die Schweizer Ergebnisse widersprechen allerdings einer Studie der Michigan State University. Vor zwei Jahren hatten die US-Forscher herausgefunden, dass die Nutzer von Online-Netzwerken zufriedener und glücklicher seien als Nicht-Nutzer. Der Grund: Die Network-Fans sind sozial engagierter.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige