Anzeige

Robin Meyer-Lucht

Carta-Chef Robin Meyer-Lucht über die Diskussion zwischen Springer-Chef Mathias Döpfner und Arianna Huffington

Anzeige

Der Schwergewichtskampf der Medienstrukturlenker Döpfner vs. Huffington ging nach Punkten klar an die amerikanische Online-Pionierin. Amerikanischer Innovationsgeist siegte über europäischen Geschäftsmodellkonservatismus – und am Ende blieb das Gefühl, dass es so bleiben könnte

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige