Jochen Wolff

Jochen Wolff, Chefredakteur der "SuperIllu", gibt im Gespräch mit dem "Tagesspiegel" den westdeutschen Medien die Schuld daran, dass die Printlandschaft zwischen Ost- und West-Deutschland noch immer geteilt ist

Anzeige

Sie haben in puncto innere Einheit kollektiv journalistisch versagt

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige