Diekmann-Blog fängt Gegendarstellung ein

"Lettre" hat offenbar beim Landgericht Berlin eine Unterlassungserklärung erwirkt, die es dem Kulturmagazin erlaubt, eine Gegendarstellung im Weblog von Kai Diekmann zu platzieren. Das berichtet Kress.de. Hintergrund ist die Blog-Antwort des "Bild"-Chefredakteurs auf die "Lettre"-Behauptung, ein Interview mit Thilo Sarrazin ohne Erlaubnis abgedruckt zu haben.

Anzeige

Nach Informationen von Kress.de muss Diekmann die Gegendarstellung auf seinem Blog in gleicher Aufmachung posten, wie den „Erlaubnis-Text“.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige