Web erspart 624 Mio. Stunden Suchzeit

Laut einer Studie der Scout24 Gruppe haben die Deutschen im vergangenen Jahr 624 Millionen Stunden durch die Suche im Internet gespart. Im Mittelpunkt der Scout24 Best Match Survey 2009 steht die Suche nach Immobilie, Auto, Job, Partner oder Geldanlage und Versicherung.

Anzeige

Die Befragten, die angeben nur offline zu suchen, haben für Recherchen vor Ort bei Maklern, Händlern oder Beratern durchschnittlich 153 Stunden pro Person gebraucht. Suchende hingegen, die nicht von Anbieter zu Anbieter fahren, sondern Angebote ausschließlich online einholen und vergleichen, werden nach nur 52 Stunden fündig. Dies entspricht einer Zeitersparnis von rund 100 Stunden pro Suchendem im Jahr. Das sind vier Tage, die jeder Onliner mehr mit seiner Wunschimmobilie, dem Traumauto oder Partner fürs Leben verbringen kann.
Für die Studie wurden bundesweit mehr als 2.500 Personen im Alter ab 18 Jahren zu ihren Bedürfnissen, Wünschen und ihrem Suchverhalten befragt. Für die Studie hat das Marktforschungsunternehmen zwei getrennte Befragungen durchgeführt: Per repräsentativer Telefonumfrage wurde die deutsche Gesamtbevölkerung ab 18 Jahre befragt. Zusätzlich wurden regelmäßige Internetnutzer über ihre Such- und Findegewohnheiten online interviewt. Die demografische Aufteilung beider Stichproben entspricht der deutschen Bevölkerung. Durchgeführt wurde die Gesamterhebung von Mitte April bis Ende Mai 2009. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige