US-Verlag probt Paid Content

Neues Anschauungsmaterial für die "Paid Content"-Strategen der Welt: Die MediaNews Group will Anfang 2010 zwei ihrer 56 Zeitungs-Websites teilweise kostenpflichtig machen. Es handelt sich aber um weniger prominente Titel: Den "Enterprise-Record" aus Chico (Kalifornien) und den "Daily Record" aus York (Pennsylvania). Den Grund verriet Manager Howard Saltz: "Man startet ja eine neue Show nicht gleich am Broadway."

Anzeige

Die MediaNews Group von William Dean Singleton ist der viertgrößte Zeitungsverlag der USA und hat mit der „Denver Post“ oder den “ San Jose Mercury News“ auch journalistische Schwergewichte im Programm.
In den beiden Kleinstädten Chico und York sollen Bezahlschranken ausprobiert werden, um Strategien dafür zu erlernen und später zu übertragen. Singleton gibt die Richtung vor: „Wir müssen Online-Leser dazu erziehen, dass nicht alles frei ist.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige