Anzeige

Mountains Publishing verliert „Penthouse“-Lizenz

Der US-Lizenzgeber General Media Communications hat dem Mountains Publishing Verlag die Lizenz für die deutsche "Penthouse" gekündigt. Wie der Mediendienst Kress.de berichtet, hält der deutsche Verlag die Kündigung für unwirksam, weshalb General Media eine Einstweilige Verfügung erwirkt hat. Das Landgericht Frankfurt hat diese in einem mündlichen Verfahren bestätigt.

Anzeige

Demnach ist es Mountains Publishing untersagt weitere Hefte unter dem Namen „Penthouse“ herauszubringen und die Marke zu verwenden. Bereits die Novemberausgabe wird nicht mehr erscheinen.“Wir halten die Entscheidung für falsch“, sagte Stefan Ventroni, Anwalt von Mountains Publishing, zu Kress und kündigte an, vor dem OLG Frankfurt Berufung gegen die Entscheidung des Landgerichts einzulegen. 

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige