Anzeige

Norbert Lammert

Der wiedergewählte Bundestagspräsident Norbert Lammert kritisiert in seiner Amtsantrittsrede die öffentlich-rechtlichen Sender, da diese anstatt von der Sitzung im Bundestag zu berichten lieber ihr Unterhaltungsprogramm ausstrahlten

Anzeige

Mir fehlt jedes Verständnis, dass ein gebührenpflichtiges Fernsehen, das dieses üppig dotierte Privileg allein seinem besonderen Informationsauftrag verdankt, auch an einem Tag wie heute mit einer souveränen Sturheit der Unterhaltung Vorrang vor der Information einräumt

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige