Bosch wird Springers Chefverkäufer

Der Axel Springer Verlag wird ab kommendem Jahr seine Sales- und Markenbereiche zusammenlegen. Damit wird Axel Springer Media Impact sämtliche Vermarktungsaktivitäten in Print, Online, Mobile und Video aus einer Hand anbieten. Der Sales-Bereich wird weiter erster Ansprechpartner für Kunden und Mediaagenturen sein und wird von Robert Bosch, 37, verantwortet. Im Markenbereich sollen vernetzte Kampagnen der Springer-Publikationen erarbeitet werden. Hier hat Dietmar Otti die Leitung inne.

Anzeige

Bosch und Otti berichten an ASMI-Chef Peter Würtenberger.  Regionalbüros werden das dezentrale Key Accounting verantworten, um eine optimale Kundenbetreuung zu gewährleisten. Es ist unklar, ob mit der Umsetzung der neuen Struktur zur Jahreswende auch Stellenstreichungen verbunden sein werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige