WZV gründet „WAZ Woman Group“

Die WZV bündelt ihre Frauenzeitschriften nicht nur räumlich in München, sondern gründet nun auch eine neue GmbH. Das berichtet Wuv.de. In der "WAZ Woman Group" sollen u.a. die Titel "Neue Welt", "Das Goldene Blatt", "Frau Aktuell", "Echo der Frau", Frau im Spiegel" und "Die Aktuelle" gebündelt werden.

Anzeige

Nach Informationen von Wuv.de bedeutet die neue GmbH auch den Ausstieg aus dem Tarifverbund. Zudem die Mitarbeiterzahl der WZV von bislang 130 auf rund 100 verkleinert werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige