Anzeige

9Live muss 95.000 Euro zahlen

Auf Grund zahlreicher Verstöße gegen die Gewinnspielsatzung, verdonnerte die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) 9Live zu einer Geldbuße von 95.000 Euro. Dem Sender werden unter anderem irreführende Äußerungen, Intransparenz und die Vorspiegelung von Zeitdruck vorgeworfen.

Anzeige

Dwdl zitiert den ZAK-Vorsitzende Thomas Langheinrich, der von einem „empfindlichen Warnschuss“ sprach. „Bei weiteren Verstößen werden die Landesmedienanstalten nicht zögern, die Bußgelder auch noch zu erhöhen.“

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige