FAZ-Redakteur Schmiese zum ZDF

Überraschender Bühnenwechsel: Wulf Schmiese, politischer Korrespondent der FAZ in Berlin, wechselt nach einem Bericht des "Tagesspiegel" zum ZDF, um dort das "Morgenmagazin" zu moderieren. Der bisherige Moderator Christian Sievers ist ins ZDF-Studio Tel Aviv gewechselt.

Anzeige

Schmiese, Jahrgang 1967, soll sich über ein Casting empfohlen haben. Von größerer Kamera-Erfahrung des früheren „Welt“-Redakteurs ist nichts bekannt. Bei der FAZ sind seine Schwerpunkte die Außenpolitik und die Unionsparteien.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige