Anzeige

„SZ“ will Lokales bündeln

Die „Süddeutsche Zeitung“ muss offenbar acht bis zehn Millionen Euro einsparen. Der Betrag soll nach dem Willen des Herausgeberrats mit einem journalistischen Konzept erlöst werden. Das berichtet das „Hamburger Abendblatt“. Das Konzept sieht vor, die Lokal- und Regionalberichterstattung in einem eigenen Buch zu bündeln.

Anzeige

Laut „Abendblatt“ wäre ein solcher Schritt mit einem Personalabbau verbunden. Allerdings soll das Konzept keinesfalls bis zur Betriebsversammlung am 27. Oktober fertig sein.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige