Mediengruppe Presse-Druck investiert in eDarling

Frische Unterstützung für das neue Dating-Portal der Samwer-Brüder: Wie Gründerszene.de berichtet, ist die Mediengruppe Presse-Druck ("Augsburger Allgemeine", "Nordkurier") bei eDarling eingestiegen. Für einen Anteil von 12 Prozent dürften die Fuggerstädter rund 2,4 Millionen Euro gezahlt haben.

Anzeige

Auf Basis dieser Daten kommt Gründerszene.de zu dem Schluss, dass eDarling bereits auf einen Unternehmenswert von 15 bis 20 Millionen Euro geschätzt wird. Neben der Mediengruppe Presse-Druck ist auch Holtzbrinck Ventures mit 12 Prozent an dem Flirt-Portal beteiligt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige